Mikrobiologie

Unser Team besteht aus sieben Mitarbeitern, sechs MTLA (Medizinisch technische Laboratoriumsassistentin) und eine BTA (Biologisch technische Assistentin), zum größten Teil mit sehr langer mikrobiologischer Erfahrung.

Im Bereich der Mikrobiologie setzen wir kulturelle, biochemische und immunologische Verfahren zum Nachweis von Krankheitserregern ein. Die Diagnostik umfasst die Anzucht aerober und anaerober Bakterien, sowie die Untersuchung von Blutkulturen, den Nachweis von Pilzinfektionen und Infektionen des Gastrointestinaltraktes einschließlich Parasiten. Für einen aussagekräftigen Befund ist die relativ zeitaufwendige kulturelle Anzucht der Erreger allerdings nach wie vor unumgänglich. Wir setzen zur Identifizierung der Mikroorganismen hochmoderne Verfahren wie die Massenspektroskopie (MALDI-TOF) ein, und führen Resistenztestungen mittels moderner Verfahren durch.

Stefanie Feddern
Leitende MTLA
Tel.: 0431-220 10 130
Fax: 0431-220 10 139
E-Mail: feddern@labor-krause.de

Untersuchungsspektrum:

Bakteriologie:

  • Abstriche (z.B. Wunde, Haut, Nase, Rachen, Ohr, Auge) auf pathogene Keime
  • MRSA-Screening
  • MRGN-Screening
  • Blutkulturen auf pathogene Keime
  • Punktate/Dialysate auf pathogene Keime
  • Urine auf pathogene Keime
  • Stuhluntersuchung auf pathogene Keime
  • Stuhluntersuchung auf Salmonellen
  • Stuhluntersuchung auf Rota-,Adeno- und Noroviren
  • Stuhluntersuchung auf Clostridium difficile
  • Stuhluntersuchung auf Helicobacter pylori-Antigen
  • Biopsien auf Helicobacter pylori
  • Blut im Stuhl

Parasitologie:

  • Stuhluntersuchung auf Wurmeier
  • Stuhluntersuchung Protozoen und Amöben
  • Stuhluntersuchung auf Kryptosporidien
  • Stuhluntersuchung auf Strongyloides stercoralis

Mykologie:

  • diverse Abstriche (siehe Bakteriologie) auf Hefen und/oder Schimmelpilze
  • Urine auf Hefen
  • Stuhl auf Hefen und/oder Schimmelpilze
  • Hautgeschabsel auf Dermatophyten